Skip to content
Persönlich und kompetent Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Datenanalyse (Data Analytics) der Herstell- und Komplexitätskosten eines Produkts

Echtzeit-Tracking und dynamische Überwachung der Herstellungs- und Komplexitätskosten helfen die Margenleistung eines Produkts zu optimieren. Bei der Datenanalyse geht dabei darum, alle Daten eines Unternehmens so zu analysieren und aufzubereiten, dass sie zur Entscheidungsfindung herangezogen werden können. Die extrahierten Erkenntnisse sind für die Ermittlung von Problemlösungen von grosser Bedeutung. Unser Team analysiert für Sie bestehende Daten der Herstellkosten und bereiten diese für die weitere Datenverarbeitung auf. Durch das erstellte kundenspezifische Datenmodell können Sie die Daten effizient nutzen, Ihre Produktivität steigern oder Herstellkosten senken.

Product Cost Tracking

Im Rahmen des Product Cost Tracking werden bestehende Unternehmensdaten aufbereitet und analysiert. Dadurch können Abweichungen in den bestehenden Herstellkosten eines Produktes identifiziert und notwendige Massnahmen sowie Handlungsalternativen der Unternehmensprozesse abgleitet werden. Ebenfalls werden Veränderungen in der Stücklistenstruktur (Bill of material (BOM)) ersichtlich und ausgewertet. Dies ermöglicht Ihnen eine kontinuierliche Rückverfolgbarkeit der Kostenentwicklung Ihrer Produkte und die Vorhersage zukünftiger Entwicklungen (Predictive Analytics) der Herstellkosten. Allfällige Kostenerhöhungen können dadurch präventiv verhindert werden. 

Business Intelligence

Visualisierung der Herstellkosten
Auf der Basis einer Business Intelligence (BI) Lösung extrahieren wir für Sie die wichtigsten Datenpunkte der angefallenen Herstellkosten Ihres Produkts und visualisieren diese kundenspezifisch in Form von Kennzahlen, KPI’s, Reports oder Dashboards. Die Verwendung des BI-Ansatzes ermöglicht Ihnen Daten in elektronischer Form zu sammeln und auszuwerten. Damit können Sie schnellere Entscheidungen im sogenannten «Management Decision Making Layer» treffen und Unternehmensprozesse sowie Lieferantenabläufe verbessern.

Predictive Analytics

Historische Daten verwenden, zukünftige Herstell- und Komplexitätskosten vorhersagen
Die bei der Datenanalyse gesammelten Unternehmensdaten der Vergangenheit und der Gegenwart werden durch das Verwenden von Machine Learning sowie Artificial Intelligence (AI) verwertet. Die vorhersagende Analyse (Predictive Analytics) greift die Vorhersage zukünftiger Entwicklungen und Prozesse auf. Auf dieser Grundlage können wir das Verhalten der Herstell- und Komplexitätskosten eines beliebigen Produkts für Sie prognostizieren.